Juniorenprogramm 2020


Das Jugendski- und Snowboardfahren wird von J&S-Leitern geführt und soll den Kindern und Jugendlichen vor allem den Spass am Schnee, am Ski oder Snowboardfahren, am Erlebnis draussen in der Natur und am Sporttreiben in der Gruppe vermitteln. Es wird in der Regel jeden Samstag in der Wintersaison durchgeführt (Daten siehe unten). Ob Anfänger oder Fortgeschrittene: Alle sind herzlich willkommen! Es ist DIE Gelegenheit, das Ski- und Snowboardfahren von Grund auf zu erlernen! Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren.

Kosten:

6 – 16 jährig: Fr. 40.–

17 – 20 jährig: Fr. 45.–
(pro Teilnehmer, Car und Skibillet inklusive)

Termine:

04. Januar 2020        Schwarzsee
11. Januar 2020        Schwarzsee
18. Januar 2020        Schwarzsee       (Schnuppertag)
25. Januar 2020        Schwarzsee       (Schnuppertag)
01. Februar 2020     Schwarzsee        (Schnuppertag)
08. Februar 2020     Schwarzsee        (Schnuppertag)
15. Februar 2020     Schwarzsee
22. Februar 2020     Schwarzsee

29. Februar 2020     Schwarzsee

07. März 2020          Schwarzsee         (Fastnacht)
15. März 2020          Plauschrennen

 

Allgemeine Information:

Die 3. Klässler aus dem Kanton Freiburg haben wie im letzten Winter Anrecht auf ein Gratis-Saisonabo der Freiburgeralpen. Informationen und Anmeldetalon erhalten Sie jeweils über die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer Ihres Kindes.

 

Besammlung:

Kerzers, Werkhof, 10:45 Uhr

 

Abfahrt:

Kerzers, Werkhof, 11:00 Uhr

Ried, Linde, 11:05 Uhr

Gurmels, Haltestelle Sonneck, 11:20 Uhr

 

Rückkehr:

ca. 17:45 Uhr in Kerzers

Durchführung

Über die Durchführung gibt jeweils am Freitag ab 19:00 Uhr das Infotelefon 1600
Auskunft. Vorwahlzone 031, Rubrik 3 (Clubs/Vereine). Zudem posten wir die Info auf unserer Facebookseite sowie auf unserer Website.

Wer mindestens 5x am Juniorenprogramm teilgenommen hat, erhält CHF 10.– Rabatt für das Rennen!

Der SCHNEE-SPORT-CLUB KERZERS behält sich die Rechte vor, bei schlechtem Wetter oder zu wenig Teilnehmern den Ausflug abzusagen.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der SSCK lehnt jede Haftung ab.