Das sind wir!


Das neue Tätigkeitsprogramm des SCHNEESPORT-CLUB KERZERS können wir Ihnen nun in diesem Snow Guide präsentieren. Wir haben versucht, Bewährtes beizubehalten

und gleichzeitig noch attraktiver zu werden. Eins sei aber schon vorweggenommen,

an unseren Ausflügen kann und darf jeder teilnehmen, man muss dazu nicht zwingend Mitglied werden. Wir freuen uns auf alle, die mit in die Wintersportgebiete reisen wollen. Selbstverständlich freuen wir uns auch über neue Mitglieder,

die bei den Ausflügen von Rabatten profitieren. Das Beitrittsgesuch finden Sie auf

unserer Homepage. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Anfänger oder Könner sind,

ob Sie Ski, Snowboard, oder Telemark fahren, oder gar lieber eine Schneeschuhwanderung, einen Winterspaziergang oder eine Schlittenfahrt machen wollen. Bei uns sind alle willkommen. Gerne nehmen wir auf unseren Ausflügen auch Firmen oder andere Vereine mit. Steigen Sie hier gemütlich in den Car ein, der uns stressfrei hin und zurück bringt. Während dem Tag im Schneesportgebiet sind Sie frei und an keine Verpflichtungen gebunden. Wie man sich anmeldet und wohin wir genau fahren, ist auf den nächsten Seiten zu erfahren, oder online auf unserer Homepage.

Auch das bewährte und sehr geschätzte Juniorenprogramm im Schwarzsee werden

wir diese Saison selbstverständlich wieder anbieten. Der Erfolg bestätigt unsere eingeschlagene Richtung und bestärkt uns in unseren Bemühungen, auch in Zukunft

den Kindern aus Kerzers und Umgebung eine professionelle Schneesportausbildung

zu einem fairen Preis anzubieten. Wir wollen damit die Bemühungen von Schulen, Bund, Kanton und dem J+S unterstützen und die jungen Erwachsenen motivieren, ihre Freizeit gesund und sinnvoll zu gestalten. Die aktuellen Angaben über das Juniorenprogramm

finden Sie ebenfalls weiter hinten, oder auf unserer Homepage. Ich möchte es nicht unterlassen, unseren Inserenten und der Wälti Druck AG herzlich zu danken für ihren Beitrag zum aktuellen Snow Guide 2015 / 2016.


Der SSCK freut sich mit Ihnen auf die kommende

Wintersaison.


Der Präsident

Christian Rickli